wingwave®-Methode bei www.Achtsamkeits-Coaching.Köln Wingwave-Coaching in Köln: "Jeder Mensch verfügt über alle Ressourcen, die er braucht, um eine angestrebte Veränderung zu erreichen."

 

wingwave®-Coaching und die ‚emotionale Intelligenz’ unseres Gehirns

 

wingwave®-Coaching ist eine äußerst wirksame Methode, die die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung mit speziellen Formaten aus dem klassischen und systemischen Coaching verbindet.

Sie ermöglicht Ihnen einen gezielten Zugang zu Ihrer Kreativität und Selbstmotivation.

Tief sitzende unerwünschte Verhaltensmuster, Ängste oder Phobien, Blockaden oder Glaubenssätze können überwunden werden. 

wingwave®-Qualitätssiegel bei www.Achtsamkeits-Coaching.Köln Zertifizierter wingwave®-Coach

wingwave®-Coaching wird u.a. eingesetzt bei:

 

  • Stress und dem Gefühl von Überforderung
  • Emotionalen oder mentalen Blockaden
  • Unerwünschten Verhaltensweisen
  • Negativen Glaubenssätzen
  • Trennungsschmerz
  • Auftritts- oder Prüfungsstress
  • Flugangst
  • Angst vor dem Zahnarzt
  • Phobien
  • Zur Gesundheitsvorsorge
  • Bei Essstörungen
  • Zur Raucherentwöhnung

Die wingwave®-Methode: Aktivierung Ihrer inneren Weisheit

 

wingwave®-Coaching ist eine Kurzzeit-Methode, die Ihr System anregt, Stress, Angstreaktionen, wiederkehrende negative Glaubenssätze, Gefühle oder Verhaltensmuster zu transformieren, die Sie als belastend oder einschränkend empfinden.Negative Erlebnisse oder Erfahrungen aus der Vergangenheit werden verabeitet und integriert.

Am Ende einer wingwave®-Coaching-Sitzung steht immer die Verankerung von Ressourcen oder Schlüsselsätzen, die Sie für Ihre gesunde emotionale und/oder mentale Balance brauchen.

 

Ablauf einer wingwave®-Coaching-Sitzung

 

Die wingwave®-Coaching-Methode ist durch klar vorgegebene Schritte strukturiert, über die ich Sie vor Beginn der Sitzung ausführlich aufkläre und bei der ich Sie als Coach achtsam begleite. Meistens reichen nur wenige Sitzungen für ein Thema aus. Mit einem speziell für wingwave®-Coaching entwickelten Muskeltest finde ich punktgenau heraus, welche Gedanken, Vorstellungen oder Erinnerungen Ihren Stress oder Ihre Blockade(n) auslösen.

Indem Sie meinen Handbewegungen folgen, vollführen Sie schnelle Augenbewegungen (REM oder Rapid Eye Movement-Phasen), die wir sonst nur im nächtlichen Tiefschlaf durchlaufen, wenn unser Gehirn die Erlebnisse des Tages verarbeitet und in unsere Psyche integriert. Durch diese Methode, die auch in der EMDR-Therapie angewendet wird, kommt ein heilsamer Verarbeitungsprozess in Gang, die rechte und linke Gehirnhälfte werden gezielt miteinander vernetzt.

Dieser Prozess wird im wingwave®-Coaching mit Gedanken, inneren Bildern und körperlichen Empfindungen kombiniert, die Ihre Kreativität und ‚innere Weisheit’ ansprechen. Dadurch durchlaufen und entwickeln Sie Ihren ganz persönlichen Weg zu der von Ihnen angestrebten Veränderung. Sie schöpfen dabei aus Ihrem eigenen Ideen-, Verhaltens- und Ressourcen-Repertoire.
 

Eine wingwave®- Coaching-Sitzung dient immer dem Ziel, emotionalen Stress abzubauen, der aus bestimmten Situationen, Erinnerungen oder Prägungen resultiert. Damit ermöglichen Sie Ihrem gesamten System ein Umlernen und gewinnen neue Handlungsoptionen für das, was Sie verändern möchten. 

 

Wie funktioniert das? Selbstregulation im Hirn 

 

Unser Gehirn ist das zentrale Organ, durch das wir unsere Umwelt erleben - und lernen, uns an sie anzupassen. Es filtert und strukturiert die permanent auf uns einströmende Fülle von Informationen und speichert dabei auch  jene ab, die unserem Handeln in Gegenwart und Zukunft nützen. Es dient als zentrale Schaltstelle für unsere Selbstregulation, also dafür, wie gut es uns gelingt, Spannungs- und Erregungszustände unseres Körpers zu verarbeiten und eine gesunde innere Balance herzustellen.

 

Amygdala und Co.

 

Auch familiäre und gesellschaftliche Prägungen speichert unser Gehirn ab – Verhaltensweisen und Glaubenssätze, die wir oft sehr früh erlernt und häufig unbewusst in unser Leben übernommen haben. 
Begrenzungen, Blockaden und Prägungen transformieren mit wingwave®-Coaching
 

Bei Überforderung, starkem Stress, Bedrohung oder Trauma kann das Zusammenwirken bestimmter Hirnregionen aus dem Gleichgewicht geraten. Manchmal geschieht dies schon vorgeburtlich, in der frühen Kindheit oder der Schulzeit.

Unser Gehirn und unsere Zell- und Muskelstruktur, das ‚Körpergedächtnis’, speichern emotionalen und/oder körperlichen Stress als negative Erfahrung ab. Durch bestimmte, manchmal eigentlich völlig harmlose Auslöser in der Gegenwart können diese gespeicherten Informationen reaktiviert werden. Werden wir durch einen so genannten ‚Trigger’, etwa ein Bild, einen Geruch oder einen bestimmten Satz, wieder daran erinnert, reagieren wir selbst Jahrzehnte später und meist innerhalb von Nanosekunden unbewusst so, wie wir es als Reaktion auf das früher angst- oder stressauslösende Ereignis „gelernt“ haben. 

 

Das kleine Mädchen und die Fee. Ein etwas anderes Märchen

 

Die gute Nachricht ist: Unser Gehirn kann umlernen.
 

Denn unser Gehirn verändert sich mit unseren Erfahrungen. So wie wir selbst im Laufe unseres Lebens lernen, bestimmte Ereignisse, Erfahrungen und Gefühle anders zu bewerten, kann auch unser Gehirn Informationen neu verarbeiten, in dem es neue neuronale Verknüpfungen bildet. 
Genau dort setzt wingwave®-Coaching äußerst effektiv an.

Die Methode ist ein mögliches Modul im Coaching-Prozess und ersetzt keine Psycho- oder Traumatherapie.

 

Weitere Informationen 

 

Wingwave® Coaching ist seit 2008 im Qualitätsmanagement nach TÜV ISO 9001/2000 zertifiziert. 


© Kirsten Pape

 

 

zurück nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Kirsten Pape

Anrufen

E-Mail

Anfahrt